Abstracts

Abstract Deadline bis 17. Mai verlängert!

Abstract-Einreichung

Wir freuen uns auf Ihren Abstract im Rahmen der digitalen 98. Jahrestagung Vereinigung der Bayerischen Chirurgen.

Sie können Ihren Abstract als Fallvorstellung, freien Vortrag oder ePoster in einer der unten aufgeführten Themen-Kategorien einreichen.

In diesem Jahr freuen wir uns auch auf die Abschlussarbeiten der Pflege.

Bitte verwenden Sie die auf der Einreichungsplattform zur Verfügung gestellten Vorlagen für Ihre Abstracts. Vielen Dank.

Abstract-Themen:

Onkologische Chirurgie mit adjuvanten und neoadjuvanten Konzepten, Metastasenchirurgie

Gefäßchirurgie – offen und interventionell

Palliative Chirurgie – wie können wir lindern helfen?

Innovationen in der Chirurgie – AI, Systemintegration, Hybrid-OP, Robotik

Unfallchirurgie - Traumatologie

Aktuelle endoskopische Verfahren

Neues aus der Grund- und Regelversorgung

Chirurgie während der Pandemie – was hat sich geändert?

Perioperative Medizin – Intensivmedizin für Chirurgen

Kinderchirurgie

Organspende

Thoraxchirurgie

Perspektiven für junge Chirurgen – Klinik, Niederlassung, Management

  • Abstract Deadline: 17. Mai 2021, 23:59 Uhr (CET).

Die angenommenen Abstracts werden zum Teil als freie Vorträge, Fallvorstellungen oder als ePoster im Rahmen einer digitalen ePoster-Ausstellung gezeigt.

Die Arbeiten der Pflege können wahlweise als Exposé/Abstract oder als komplette Arbeit eingereicht werden. Wählen Sie auf der Einreichungsplattform die Kategorie Pflege und als Art des Vortrags die Rapid Communication der Pflege aus.
Die besten Arbeiten werden im Rahmen der Rapid Communications im Pflegekongress präsentiert und im Anschluss wird die beste Präsentation gekürt.

Preise:

Auch in diesem Jahr lobt der VBC wieder Preise aus, um so jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit zu eröffnen sich zu präsentieren und zu profilieren.

Das Rundschreiben von Herrn Dr. Krenz zu den Preisen finden Sie >>hier<<.

Detaillierte Informationen zur Ausschreibung der Preise 2021 finden Sie >>hier<<.

 

Richtlinien & Vorgaben zur Abstract-Einreichung

  • Verwenden Sie weder Titel noch Namen des Autors im Textkörper des Abstracts.
  • Formulieren Sie in Ihrem Abstract bitte eindeutig und klar Einleitung, Material & Methoden, Ergebnisse und Schlussfolgerung Ihrer Arbeit.
  • Abstract Titel sollten präzise und direkt sein (max. 150 Zeichen).
  • Es ist die Eingabe von maximal 300 Wörtern möglich.
  • Literaturangaben können an letzter Stelle der Abstract-Vorlage eingefügt werden, die Zeichen werden nicht berechnet.
  • Bitte vermeiden Sie möglichst Formatierungen. Die exakte Übernahme etwaiger Formatierungen kann nicht gewährleistet werden.
  • Verwenden Sie normgerechte Abkürzungen.
  • Grafiken können nicht hochgeladen werden.
  • Die Abstracteinreichung ist in Deutsch und Englisch möglich.

Sie erhalten eine automatische Bestätigung, wenn die Daten korrekt eingegangen sind. Eine Mitteilung über die Annahme und Ablehnung erfolgt kurz nach Ablauf der Einreichungs-Frist.

Bitte beachten Sie dabei, dass alle Mitteilungen und Informationen zu den eingereichten Abstracts ausschließlich per E-Mail an die im System hinterlegte E-Mail-Adresse des Einreichenden gesendet werden.

Die eingereichten Abstracts werden nach Ablauf der Einreichungs-Frist durch ein wissenschaftliches Komitee geprüft und bewertet.

Sie erhalten im Anschluss eine Rückmeldung über den Annahmestatus sowie weitere Informationen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Carla Schauer
Teilnehmer- & Referentenmanagement, Abstracts
wikonect GmbH
Telefon: +49 611 204809-271
carla.schauer@wikonect.de

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich hier zu unserem E-Mail-Newsletter an und erhalten Sie alle wichtigen Informationen rund um den Kongress.